Download Briefe 1679–1692: Band 1 (German Edition) by Christian Thomasius,Frank Grunert,Matthias Hambrock,Martin PDF

By Christian Thomasius,Frank Grunert,Matthias Hambrock,Martin Kühnel,Andrea Thiele

Über die weitreichende Bedeutung von Briefwechseln für die Formierung der frühneuzeitlichen Gelehrtenrepublik besteht seit längerem ein für geisteswissenschaftliche Verhältnisse ungewöhnlicher Konsens. Die großen Briefwechsel von Grotius, Leibniz oder Haller machen deutlich, dass die Innovationsdynamik der Gelehrtenkultur im 17. und 18. Jahrhundert im Wesentlichen auf Kommunikationsstrukturen zurückzuführen ist, die durch Korrespondenzen und durch die damit verbundenen Netzwerke etabliert wurden. Obwohl der in Halle lehrende Jurist und Philosoph Christian Thomasius (1655–1728) zu den „schlechthin zentralen Persönlichkeiten“ der deutschen und – über deren Rezeption – auch der europäischen Aufklärung gehört, ist eine version seiner Korrespondenz zwar verschiedentlich als Desiderat benannt, tatsächlich aber noch nie in Angriff genommen worden. Die hier vorgelegte Ausgabe will diesem Desiderat abhelfen und bietet eine vollständige und kommentierte version der aktiven und passiven Korrespondenz von Christian Thomasius. Damit soll bislang unbekanntes Quellenmaterial erschlossen und über die Kommentierung ausgewertet werden, das einerseits der Erforschung des Oeuvre von Christian Thomasius und seinem Umfeld neue Impulse geben wird und andererseits geeignet ist, wichtige Aufschlüsse über die frühaufklärerische Gelehrtenkultur im Übergang vom 17. zum 18. Jahrhundert zu verschaffen. Hierbei ist sowohl an die Veränderungen innerhalb der Kommunikationsstrukturen der Res publica litteraria zu Beginn der Aufklärung als auch – und zwar in erster Linie – an die Rekonstruktion der Genese und der Lösung von einzelnen theoretischen wie praktischen Problemen im Kontext der im ausgehenden 17. Jahrhundert sich vollziehenden sozialen und politischen Veränderungen zu denken.

Show description

Read Online or Download Briefe 1679–1692: Band 1 (German Edition) PDF

Similar letters & correspondence books

Henri Peyre: His Life in Letters

Henri Peyre (1901-1988), a massive determine in French stories, did extra to introduce americans to the fashionable literature and tradition of French than the other individual. Sterling Professor and chair of the French division of Yale college for greater than 4 many years, Peyre used to be additionally the writer of forty-four books, a super speaker, and a mentor to 2 generations of scholars.

Le Carnaval et la Princesse : Une lecture raisonnée d'Hoffmann (Voyages philosophiques) (French Edition)

Tout behavioré de los angeles prescience de l'inconscient et de l. a. dualité de l. a. pensée, Hoffmann, en 1820, avec Princesse Brambilla, hint l. a. métaphore de l. a. genèse du moi et de l. a. constitution de l. a. pensée. Il convoque pour cela l. a. culture (carnaval, conte. .. ) et contribue à los angeles naissance du romantisme. « Copyright Electre »

Introduction au théâtre de Luigi Pirandello (Ecrivains) (French Edition)

Cette étude retrace non seulement l'histoire de Pirandello mais son itinéraire spirituel et intellectuel replacé dans le contexte politique et social de l'époque, celle du décadentisme. los angeles démarche est importante si l'on veut comprendre l'oeuvre de ce Sicilien traversée par tous les courants de l. a. pensée européenne.

POR EL TERRITORIO DE USSURI (Básica de Bolsillo - Serie Clásicos de la literatura eslava) (Spanish Edition)

Sobre los angeles base de un diario de viajes genuine, Por el territorio del Ussuri es el relato que el explorador y etnógrafo Vladímir Arséniev compone de su primer encuentro con un nativo durante una expedición por el Lejano Oriente ruso: el gold Dersú Uzalá. Dersú, no solo se convierte de inmediato en el mejor guía para una expedición, sino que también recupera l. a. confianza de Arséniev en el género humano: «Cuanto más observaba de cerca a ese hombre, más me gustaba.

Extra resources for Briefe 1679–1692: Band 1 (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.59 of 5 – based on 32 votes