Category: Ancient History

  • Download Der Osterstreit von 386 (German Edition) by Tillman Wormuth PDF

    By Tillman Wormuth

    Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, word: 2,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg (Historische Fakultät), Veranstaltung: Ambrosius von Mailand, nine Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Der Osterstreit stellt den Höhepunkt des Mailänder Kirchenstreites der Jahre 385- 386 dar. Es warfare nicht nur eine Auseinandersetzung zwischen zwei konfessionellen Richtungen des christlichen Glaubens, sondern auch eine Auseinandersetzung zwischen Kirche und Staat. Die wichtigsten Kontrahenten dieses Konflikts waren der Mailänder Bischof Ambrosius, der junge Kaiser Valentinian II., seine Mutter Justina sowie der Bischof Mercurinus, der sich später Auxentius nannte.1 Er wählte diesen Namen in Anlehnung an Ambrosius Vorgänger Auxentius, der von 355 bis zu seinem Tod 374 Bischof von Mailand und Anhänger der von Arius geprägten homöischen Glaubensrichtung struggle. Ambrosius bekannte sich nach seiner Wahl 374 zum nizänischen Glauben, obgleich in Mailand eine große homöische Gemeinde lebte.2 Nach dem Tode seines Bruders Gratian wurde Valentinian 383 Kaiser von Westrom und verlegte seine Residenz von Sirmium nach Mailand.3

    Im Jahre 385 geraten der Hof und Ambrosius erstmals in Konflikt. Eine Auseinandersetzung begann, die erst ein Jahr später ihr Ende finden sollte. Der Hof forderte die Auslieferung einer Kirche zugunsten der Homöer, was once der Bischof ablehnte, da er den homöischen Glauben als Häresie ansah. Aus diesem Grund bezeichnete er die Homöer auch als Arianer.

    Die Vorgänge der Jahre 385/386 lassen sich vor allem durch die Briefe des Bischofs an seine Schwester Marcellina und den Kaiser, seine Rede gegen den Homöer Auxentius und das im Codex Theodosiani enthaltene Gesetz Valentinians II. vom 23. Januar 386 nachvollziehen. Ich stütze mich in meinen Ausführungen im Wesentlichen auf die neueren Monographien von Neil B. Mc Lynn und John Moorhead, aber auch auf die Älteren Standartwerke von F. houses Dudden und Hans Freiherr von Campenhausen, die anders als Mc Lynn und Moorhead die Briefe an Valentinian II. und Marcellina dem Jahr 385 zugeordnet haben. Eben über diesen Aspekt der zeitlichen Reihenfolge der Briefe wurde in der Forschung lange diskutiert. Strittig struggle ebenfalls wie viele Kirchen Gegenstand der Auseinandersetzung waren. Diese Arbeit beschäftigt sich sowohl mit der Beantwortung dieser Fragen, als auch mit der Frage: battle Ambrosius ein wagemutiger Verfechter seines rechten Glaubens, oder hat er die Gefahr, die ihm aus Kampf mit dem kaiserlichen Hof erwuchs kühl kalkuliert?
    Show description

  • Download Das antike Griechenland: Eine neue Geschichte (German by Josiah Ober,Martin Bayer PDF

    By Josiah Ober,Martin Bayer

    Die politisch-kulturelle Blüte des antiken Griechenlands ist eine der faszinierendsten Epochen der Menschheitsgeschichte. Unter Einbeziehung neuer politik- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektiven hat Josiah Ober eine aufsehenerregende, neue Gesamtdarstellung und Deutung des klassischen Griechenland verfasst.

    Josiah Ober erzählt die Geschichte vom Aufstieg und Niedergang des antiken Griechenland aufregend neu als »big history«. Er greift die höchst aktuelle Frage nach der Leistungs- und Erfolgsfähigkeit von Staaten im Sinne einer modernen Universalgeschichte für das 21. Jahrhundert auf. Eindrucksvoll und mit aktuellen Bezügen zeigt er am klassischen Griechenland, wie erst wirtschaftliches Wachstum, ein hohes Maß an Gleichheit sowie bürgerstaatliche Teilhabe die einzigartige Kultur der Hellenen ermöglichten. Es entsteht ein völlig neues Bild des antiken Hellas: nicht mehr eine wirtschaftlich rückständig-gleichgültige Sklavenhaltergesellschaft, sondern ein Netzwerk von Stadtstaaten, die ihr Wachstumspotential optimum ausnutzen. Schließlich gelingt es ihnen, die am Ende doch übermächtigen »Raubstaaten« Makedonien und Rom so zu prägen, dass das Erbe ihrer Kultur in einzigartiger Weise präsent blieb – bis heute!
    Show description

  • Download Aischylos' "Die Perser" - Eine Untersuchung zu Tragödie und by Robert Hanulak PDF

    By Robert Hanulak

    Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, observe: 2,0, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: playstation Die Perserkriege, 26 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Abwehr der persischen growth durch die Griechen im five. vorchristlichen Jahrhundert erscheint als epochales Ereignis, welches die innergriechische Entwicklung entscheidend bestimmt hat und soziale, politische und kulturelle Kräfte freisetzte, die bis heute das abendländische Denken prägen. Liegen die Wurzeln von Demokratie, Geschichtsschreibung und Theater auch tiefer, so entfalteten sie sich doch erst in der Dynamik der Perserkriege mit seinen Folgen zu ihrer klassischen shape. Diese Auseinandersetzung erst hat so etwas wie eine kulturelle griechische Identität ermöglicht, die ihre stärksten Ausdrücke in den Historien des Herodot, aber auch im besonderen Maße, in der griechischen Tragödie, fand.
    Aischylos´ “Die Perser“ ist in diesem Zusammenhang in vielerlei Hinsicht von Relevanz. Ist uns damit nicht nur das älteste vollständig erhaltene Drama überliefert, das gleichzeitig mit der Schlacht bei Salamis ein explizit zeitgeschichtliches Thema behandelte und damit die einzige erhaltene Tragödie nichtmythischen Inhalts darstellt, sondern auch geradezu ein Musterbeispiel für die identitätsstiftende und staatstragende Funktion der griechischen Tragödie in der attischen Polis. Letzteres wird als Hypothese vorangestellt, jedoch im Weiteren genauer zu überprüfen sein.
    In der vorliegenden Arbeit sollen einzelne Aspekte der „Perser“ hinsichtlich seiner Interpretation und Rezeption untersucht und sein historischen Quellenwert bestimmt werden. Dazu wird einerseits ein Vergleich mit Herodot anzustellen sein und andererseits die Frage nach einer möglichen Parteinahme des Stückes für Themistokles erörtert werden. Darüber hinaus wird versucht eine zeitgeschichtliche Einordnung vorzunehmen, die die kulturelle Praxis der Tragödie allgemein in ihrer culture und Funktion für die Polisgemeinschaft genauer bestimmt.
    Show description

  • Download The Oxford Handbook of Neolithic Europe (Oxford Handbooks) by Chris Fowler,Jan Harding,Daniela Hofmann PDF

    By Chris Fowler,Jan Harding,Daniela Hofmann

    The Neolithic - a interval within which the 1st sedentary agrarian groups have been confirmed throughout a lot of Europe - has been a key subject of archaeological examine for over a century. even though, the range of facts throughout Europe and how study traditions in several international locations (and languages) have built makes it very tricky for either scholars and experts to achieve an outline of continent-wide trends.

    The Oxford instruction manual of Neolithic Europe presents the 1st entire, geographically large, thematic review of the ecu Neolithic - from Iberia to Russia and from Norway to Malta - delivering either a basic creation and a transparent exploration of key matters and present debates surrounding facts and interpretation. Chapters written via best specialists within the box research subject matters akin to the move of crops, animals, rules, and folks (including contemporary tendencies in the
    application of genetics and isotope analyses); cultural switch (from the 1st farming to the 1st steel artefacts); household structure; subsistence; fabric tradition; monuments; and burial and different remedies of the lifeless. In doing so, the amount additionally considers the background of study and units out agendas
    and issues for destiny paintings within the field.
    Show description

  • Download Nero, ein beherrschter Herrscher. Die ersten Jahre der by Nathalie Lutz PDF

    By Nathalie Lutz

    Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, notice: 1,3, Universität Regensburg (Lehrstuhl für Alte Geschichte), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit soll der Frage nachgegangen werden, ob Nero in seiner anfänglichen Amtszeit wirklich die volle Kontrolle über sein Handeln gehabt hat, oder die Fäden der Regierungsführung von anderen gezogen wurden. Die Veränderung seiner individual durch die neue Machtposition soll ebenso beleuchtet werden, wie die damit einhergehenden Auswirkungen auf die Regierungsgeschäfte.

    Im Zuge dieser Forschung spielen Neros direkte Bezugspersonen ebenfalls eine bedeutende Rolle. So stellt die Zeit nach der Regierungsübernahme einen wichtigen Abschnitt für Neros Berater dar. Welche besondere Rolle die Lenker des Staates hatten, wird in der Arbeit näher betrachtet werden.
    Ob Nero seine Macht wirklich selbst ausgeübte, oder nur eine Marionette seiner Berater battle, gilt es herauszufinden.
    Show description

  • Download Unreliable Witnesses: Religion, Gender, and History in the by Ross Shepard Kraemer PDF

    By Ross Shepard Kraemer

    In her most up-to-date booklet, Ross Shepard Kraemer indicates how her brain has replaced or remained an identical because the book of her ground-breaking learn, Her proportion of the benefits: Women's Religions between Pagans, Jews and Christians within the Greco-Roman World (OUP 1992). Unreliable Witnesses scrutinizes extra heavily how historic structures of gender undergird bills of women's spiritual practices within the Greco-Roman Mediterranean.

    Kraemer analyzes how gender presents the traditionally obfuscating substructure of various texts: Livy's account of the origins of the Roman Bacchanalia; Philo of Alexandria's envisioning of idealized, masculinized ladies philosophers; rabbinic debates approximately girls learning Torah; Justin Martyr's depiction of an elite Roman matron who adopts chaste Christian philosophical self-discipline; the same illustration of Paul's fictive disciple, Thecla, within the nameless Acts of (Paul and) Thecla; Severus of Minorca's depiction of Jewish girls because the final hold-outs opposed to Christian pressures to transform, and others.

    While aware of arguments that ladies are mostly fictive proxies in elite male contestations over masculinity, authority, and tool, Kraemer keeps her specialise in redescribing and explaining women's non secular practices. She argues that - gender-specific or no longer - non secular practices within the historic Mediterranean many times encoded and affirmed rules approximately gender. As in lots of cultures, women's devotion to the divine was once either appropriate and inspired, basically as long as it conformed to pervasive structures of femininity as passive, embodied, emotive, insufficiently managed and subordinated to masculinity.

    Extending her findings past the traditional Mediterranean, Kraemer proposes that, extra quite often, faith is likely one of the many human social practices which are either gendered and gendering, developing and inscribing gender on humans and on human activities and ideas. Her research hence poses major questions about the relationships among religions and gender within the glossy world.
    Show description

  • Download Roma - Ascensão e Queda de um Império (Portuguese Edition) by Simon Baker PDF

    By Simon Baker

    Esta é a história do maior império que até hoje o Mundo conheceu. Nela, Simon Baker conta a história da ascensão e da queda da primeira superpotência worldwide, concentrando-se nos seis pontos de viragem fundamentais que deram forma à história de Roma. Sejam bem-vindos a uma Roma que nunca antes viram: terrível e esplêndida, enérgica e sórdida.
    Show description

  • Download The Formation of Papal Authority in Late Antique Italy: by Kristina Sessa PDF

    By Kristina Sessa

    This ebook is the 1st cultural background of papal authority in past due antiquity. whereas most standard histories posit a 'rise of the papacy' and consider popes as politicians, theologians and civic leaders, Kristina Sessa makes a speciality of the past due Roman family and its serious function within the improvement of the Roman church from c.350–600. She argues that Rome's bishops followed the traditional elite family as a version of excellent executive for prime the church. primary to this phenomenon was once the classical and biblical determine of the steward, the householder's appointed agent who oversaw his estate and other people. As stewards of God, Roman bishops endeavored to workout ethical and fabric impact inside of either the pope's personal management and the families of Italy's clergy and lay elites. This unique and nuanced learn charts their manifold interactions with past due Roman families and indicates how bishops used family wisdom because the foundation for setting up their authority as Italy's singular spiritual leaders.
    Show description

  • Download Geographie in der antiken Welt (German Edition) by Daniela Dueck,Kai Brodersen PDF

    By Daniela Dueck,Kai Brodersen

    In der Antike – einer Epoche, in der die meisten Menschen ihren Geburtsort nicht verließen – warfare der Horizont eng und fremde Regionen furchteinflößend. Es gab nur wenige, sehr einfache technische Hilfsmittel zur Welterkundung. So erstaunt es immer wieder, wie Menschen unter diesen Umständen herausfinden konnten, dass die Erde rund warfare. Wie konnten sie ihre Größe schätzen? Wie konnten Händler und Siedler nach neuen Orten in unbekannten Weltgegenden suchen? Wie konnte Alexander der Große sein Heer in völlig unbekannte Welten führen, über Tausende von Kilometern nach Persien und Indien? Daniela Dueck geht diesen und ähnlichen Fragen zur antiken Geographie nach. Sie gibt einen umfassenden Überblick über die geographischen Kenntnisse der Antike und zeigt die Entwicklung des geographischen Denkens vor dem Hintergrund einer sich stetig verbessernden Technik der topographischen und ethnographischen Erkundungs- und Darstellungsmöglichkeit.
    Show description