Download Die Pädagogik John Deweys: Lernen mit und aus Erfahrung by Ludwig Finster PDF

By Ludwig Finster

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Pädagogik - Reformpädagogik, word: 1,3, Universität Erfurt, Veranstaltung: Schul- und Unterrichtsmodelle der Reformpädagogik, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „Die Menschheit besteht aus einer kleinen Gruppe von Tieren, die für einen kurzen Zeitraum sich kaum eben herausdifferenziert hat aus der Masse des animalischen Lebens auf einem kleinen Planeten, der um die Sonne kreist. Die Welt ist weit. Nichts ist wunderlicher als der selbstzufriedene Dogmatismus, mit dem die Menschheit in jeder Periode ihrer Geschichte die Endgültigkeit ihrer bestehenden Erkenntnisweisen sich vortäuscht.“ (Zitat und Übersetzung aus dem Englischen: Schreier 1994) Alfred North Whitehead, einer der bedeutendsten Philosophen des 20. Jahrhunderts, würdigte mit diesen Worten das Werk John Deweys, anlässlich dessen eighty. Geburtstags.

Und wie es sich für gewöhnlich in einem solchen Rahmen verhält, sparte auch Whitehead nicht mit Superlativen, um auf Werk und Leben des Jubilars Dewey zurückzublicken. Dewey könne demnach zweifelsohne mit zu den größten Geistern der Menschheit gerechnet werden und seine Leistungen erzeugten und erzeugen „Zerstörung erstarrter Denkgewohnheiten“. (Schreier 1994, S. forty seven) Allerdings – und hier ist Whitehead weniger Gratulant, denn selbst Philosoph und Wissenschaftler – sieht er in dieser Kraft und Wirkung des Werkes auch Gefahren, die er wie folgt beschreibt bzw. zusammenfasst: „The excellence of Dewey’s paintings within the expression of notions appropriate to trendy civilisation raises the chance of sterilising inspiration in the puny barriers of today.“ (ebd.)

Diese erhöhte Gefahr einer neuerlichen Erstarrung liegt dabei besonders in der Schwierigkeit des Zugangs zu Deweys Philosophie bzw. Pädagogik begründet. Nicht nur die Gewaltigkeit seines Werkes (900 Titel, darunter forty Bücher mit z.T. mehr als 500 Seiten), auch die weniger systematischen Züge, die immer wieder verschiedenste Dualismen durchspielen und lange Begriffsstränge – anstelle von präziseren Begriffen – verwenden, erschweren die Aufnahme und oftmals auch das Halten von Interesse. (vgl. ebd.)

Show description

Read Online or Download Die Pädagogik John Deweys: Lernen mit und aus Erfahrung (German Edition) PDF

Best education policy books

Die Staatliche Europaschule Berlin als Beispiel für den Umgang mit und Erziehung zu Mehrsprachigkeit (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Pädagogik - Interkulturelle Pädagogik, word: 2,0, FernUniversität Hagen (Kultur- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Bildungswissenschaften, Sprache: Deutsch, summary: Innerhalb der Europäischen Union leben circa one hundred seventy five Nationalitäten, used to be eine ungemein große sprachliche und kulturelle Vielfalt bedingt.

The Right to Higher Education: Beyond widening participation (Foundations and Futures of Education)

The panorama of upper schooling has gone through swap and transformation lately, in part because of diversification and massification. even though, continual styles of under-representation proceed to perplex policy-makers and practitioners, elevating questions about present thoughts, rules and methods to widening participation.

Differently Academic?: Developing Lifelong Learning for Women in Higher Education (Lifelong Learning Book Series)

Lifelong studying is a key characteristic of society this day, and is seemingly embraced by means of quite a lot of educators and running shoes, in addition to via governments and employers. during this wide-ranging e-book, Sue Jackson exhibits that universities were sluggish to include a lifelong studying time table, and argues that the lifelong studying studies of girls – and particularly of working-class scholars – are seldom welcomed within the academy.

Moral and Political Education: NOMOS XLIII (NOMOS - American Society for Political and Legal Philosophy)

What are the correct goals of schooling in a liberal democracy? Given the deep war of words approximately ethical and non secular values in smooth societies, what's the right stability among private and non-private claimants to academic authority? should still mom and dad accept better keep watch over over their kid's formal schooling?

Additional info for Die Pädagogik John Deweys: Lernen mit und aus Erfahrung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.96 of 5 – based on 23 votes