Download Hobbes und Locke: Die Souveränitätskonzepte als Resultat des by Rajko Dikmann PDF

By Rajko Dikmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, notice: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, summary: „Homo homini lupus est“ – „Der Mensch ist dem Menschen ein Wolf“. Dieser allseits bekannte hobbessche Satz aus der Widmung seines „De Cive“ an William Cavendish lässt das Menschenbild von Thomas Hobbes (1588 – 1679), aus dem sich sein Leviathan zwangsläufig ergibt, erahnen. So wird Hobbes des Öfteren als Pessimist und Erbe des humanistischen Skeptizismus bezeichnet, dessen Grundannahmen über das Verhalten und Streben der Menschen noch in der heutigen Zeit Diskussionsstoff bieten.

Auf der anderen Seite steht John Locke (1632 – 1704), der seine Aufgabe in der Welt nicht im Wissen aller Dinge sah, wohl aber im Wissen um die Dinge, die menschliches Verhalten betreffen. Der Staatstheoretiker sah im Liberalismus jene Staatsform, die der Freiheit des Individuums die bestmöglichen Entfaltungsmöglichkeiten in einer Gesellschaft geben würde. So wird die individuelle Freiheit in seiner Schrift „Two Treatises of presidency“ über gesellschaftliche Zwänge gestellt.

Während sich aus dem hobbesschen Gedankenkonstrukt des Naturzustands zwangsläufig ein autoritärer Staat entwickelt, folgert Locke aus seinem Naturzustand einen Nachtwächterstaat samt Gewaltenteilung.

Hobbes und Locke gelten als Theoretiker in Zeiten des Umbruchs, die, geprägt von gesellschaftlichen, politischen, und sozialen Veränderungen, vor Geschehnisse gestellt wurden, die mit den traditionellen Denkweisen und Erklärungsmodellen nicht mehr erklärbar waren. Sei es nun die Kritik Hobbes an den scholastischen Traditionen als Reaktion auf besagte Umbrüche, oder Lockes competition zur absolutistischen Herrschaft: Erst ein Wandel der Welt kann einen Wandel im Denken anstoßen. Wieso aber wählten Hobbes und Locke so unterschiedliche Wege zur Erreichung von Frieden und Sicherheit in der Gesellschaft? Wieso entwickelten sie zwei derart verschiedene Souveränitätskonzepte zur Verwirklichung des gleichen Ziels?

Diese Arbeit hat sich das Ziel gesetzt, Gründe für diese Diskrepanz zu erschließen. Wenn Hobbes und Locke den Naturzustand und in diesem ihr Bild des Menschen, oder zumindest gewisse Prämissen, als Ausgangspunkt der Argumentation nehmen, scheint es dem Verfasser dieser Arbeit sinnvoll, am Menschenbild der beiden Philosophen den möglichen Grund für die unterschiedlichen Vorstellungen des Gemeinschaftswesens zu suchen.

Show description

Read Online or Download Hobbes und Locke: Die Souveränitätskonzepte als Resultat des Menschenbildes im Vergleich (German Edition) PDF

Similar ideologies books

Painfully Correct: Finally a way to end political correctness!

Painfully right is a funny method to a major and tense challenge. possible everyone seems to be ill and bored with political correctness, and the writer is making an attempt to persuade people who the right way to placed an finish to it truly is to strive against it via being Painfully right. the writer feels we have now all condoned political correctness for much too lengthy and it's time to get rid of it.

Darlegung verschiedener Sichtweisen von Gerechtigkeit in Vergangenheit und Gegenwart (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, be aware: 2,0, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Politikwissenschaft ), Veranstaltung: was once ist politische Gerechtigkeit? , Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen meiner Hausarbeit möchte ich auf die verschiedenen Sichtweisen der Theorie der Gerechtigkeit eingehen.

Brazilian Communism, 1935-1945: Repression during World Upheaval

The Brazilian Communist get together used to be one of many biggest Communist events in Latin the USA till its cut up and dissolution within the Nineties. even supposing now not granted felony prestige as a political social gathering of Brazil till 1985, the Partido Comunista Brasileiro (PCB) has been tolerated by means of that country's regime. Such governmental tolerance of the PCB used to be now not continually the case.

Reflections on Freedom

In Reflections on Freedom, José Azel brings jointly a set of his columns released, over a 10 yr interval, in prestigious newspapers. every one article unearths his heartfelt and private know-how of the significance of freedom in our lives. they're his reflections after approximately sixty years of residing and studying as a Cuban open air Cuba.

Extra resources for Hobbes und Locke: Die Souveränitätskonzepte als Resultat des Menschenbildes im Vergleich (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 37 votes